Belarus - Chagalls schöne Heimat

 

   
     
 
   
             
 

 

 

 

 

     
   

 

Minsk

Stadt der Kontraste.

Im Krieg fast vollständig zerstört und im sowjetischen Empire-Stil

wieder aufgebaut.

Repräsentative Bauten, Boulevards und Plätze,

aber auch viel Grün und Erholungsflächen.

In der Oberstadt/Altstadt: barocke Kirchen und ein Klosterkomplex.

 

Njasviz und Mir (Unesco-Welterbe)

Das Schloss der polnischen Adelsfamilie Radziwiłł

mit der ältesten Jesuitenkirche der Welt und erster Barockbau in Osteuropa.

Mir: Noch eine Schlossanlage, mit gewaltigen Festungsmauern und

Türmen, malerisch von Wasser umgeben.

Das Schicksal der weissrussischen Juden im Zweiten Weltkrieg.

 

Bjarrezina/Beresina

Napoleons letzte Schlacht

Schweizer Söldner („Unser Leben gleicht der Reise…“)

Berezinsky Biosphären-Reservat mit seiner reichen Tier- und Pflanzenwelt:

Wisente, Bären, Schwarzstorch, Kraniche…

Verschiedene Waldtypen, Sümpfe, grosse und kleine Seen – Natur pur.

 

Polack

Weissrusslands älteste Stadt, einst ein Fürstentum, mit ihrer reichen Geschichte,

ihren Sehenswürdigkeiten.

Sophienkathedrale, Christi Erscheinungskathedrale, Euphrosinen-Kloster.

Das Museum für Buchdruck (1517 erster Bibeldruck in ostslavischer Sprache),

das Museum für Webkunst.

 

Vicebsk

Heimatstadt von Marc Chagall,

der hier die ersten 20 Jahre seines Lebens verbracht hat.

Sein Wohnhaus (heute Museum) und das kleine „Art Center“.

Vicebsk in den1920er Jahren: ein Zentrum der Avantgarde.

Auch Maler wie Kasimir Malevich und Regisseure experimentierten hier

mit neuen Ausdrucksformen.

 

Vilnius

Geschichtlich ist Weissrussland mit der litauischen Hauptstadt verbunden.

In dieser schönen Stadt endet unsere Reise.

 

 

Auch auf dieser Reise: besondere Besichtigungen und Gespräche.

 

   
         

Startseite 

 

KULTURREISEN Marlis Geiser
Nussbaumstrasse 26, 3006 Bern

T +41-(0)32 397 53 30

marlis-geiser@bluewin.ch

   
    Webmaster: Esther Salzmann